Wechsel in Geschäftsführung & Vorstand

Die Mitgliederversammlung des Godly Play deutsch e.V. 2012 hatte den Vorstand beauftragt, sich um die anstehenden Wechsel zu kümmern. Das ist geschehen, hier sind  die Ergebnisse:

Seit 1. März 2013 hat Hans-Jürgen Hinnecke aus Lorch das Ehrenamt des Dritten Vorstandes im Verein übernommen und damit Uwe Huchthausen aus Hannover abgelöst. Der Vorstand hat Uwe für seine dreijährige Mitarbeit gedankt und dabei Revue passieren lassen, wo Uwe sich besonders eingebracht hat, nämlich auf das pädagogische Verständnis von Godly Play zu achten, d.h. die Perspektive von Kindern stark zu machen - ob nun bei der Drehbuch-Entwicklung für den Film, Mitgliederversammlung 32der Themen-Planung für die Europakonferenz oder dem Einstieg in die Arbeit an Jesus-Geschichten. In letzterem Prozess wird Uwe auch weiterhin mitwirken, ebenso wie er die technische Betreuung der Deutschlandkarte auf dieser website (unter "Regionalgruppen") weiterführt. Also: Wer als Erzähler bereit wäre, dort mit einer blauen Pinnadel aufzutauchen, damit Leute aus seiner Nähe, die Fragen zu Godly Play haben, ihn/sie kontaktieren können, der maile bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  

Hans-JürgenHans-Jürgen Hinnecke (Hinnecke(q)godlyplay.de) ist Diakon und arbeitet als Jugendreferent / Referent für Religionspädagogik in der Evangelischen Jugend in Stuttgart. Hans-Jürgen ist Godly Play-Erzähler und -Fortbildner. Im Sommer wird er auch die Moderation der Godly Play-Regionalgruppe Württemberg übernehmen. In den Vorstand und die konzeptionelle Arbeit an Godly Play bringt Hans-Jürgen v.a. sein reichhaltiges spielpädagogisches Wissen und vielfältige praktische Erfahrungen ein. Außerdem ist er durch seine berufliche Tätigkeit dicht dran an der Welt der religionspädagogischen Arbeit in Kindertagesstätten - ein Handlungsfeld, in welchem ja Godly Play vielfältig bundesweit zum Einsatz kommt. Beide Perspektiven sind im Vorstand sehr wichtig - sei willkommmen, Hans-Jürgen! 

FotoRainerLangeZum 15. März 2013 übernimmt Rachel McIntyre aus München die ehrenamtliche Geschäftsführung des Vereins. Sie löst darin Pfr. Rainer Lange aus Rehden ab, der sich seit Frühjahr 2011 um diese Aufgabe gekümmert hatte - und jedeR, der/die in dieser Zeit ein Anliegen an die Geschäftsführung hatte, konnte miterleben, wie gewissenhaft, umsichtig und pünktlich Rainer dort tätig war. Zwar gehört es zum Selbstverständnis unseres Vereins, keinerlei selbstzweckliche "Vereinsmeierei" zu betreiben, sondern jedwede Aktivitätvon der Praxis der ErzählerInnen her zu sehen.Aber auch das braucht ein bisschen Verwaltung, und hier hat Rainer, oft still und unauffällig im Hintergrund, die finanziellen Dinge geordnet, auf die dafür nötigen Ordnungen geachtet und den Mitgliedern bzw. dem Vorstand, wo nötig, auf die Finger geklopft. Vielen Dank, Rainer, für diese ganze Arbeit, die Du neben Deinem Pfarramt geleistet hast! Du bleibst uns ja als Erzähler erhalten, in Deinem "KU3 mit Godly Play"-Projekt und auf andere Weisen. 

Rachel McIntyre - der Name verrät es - stammt aus Großbritannien. Dort hatte sie bereits reichhaltige RachelErfahrungen als Godly Play-Erzählerin erworben, bevor sie 2012 aus familiär-beruflichen Gründen nach München zog, wo sie bereits früher eine Zeit gelebt hatte. Im Dezember 2012 nahm sie in Holland an einer Fortbildung für Fortbildner teil; im Kolleg der Godly Play-Fortbildner in Deutschland kümmert sie sich v.a.um englischsprachige Kurse, z.B. für anglikanische Gemeinden. Trotzdem spricht sie bewundernswert gut deutsch, wie alle merken werden, die mit ihr per e-mail (McIntyre(q)godlyplay.de) oder direkt kommunizieren werden! Rachel wird vielleicht ein wenig Zeit brauchen, bis sie in das deutsche Regelwesen zu Vereinen etc. hineingewachsen ist. Der Vorstand wird sie dabei nach Kräften unterstützen, und ich bin sicher, die Mitglieder auch. Wir sind alle froh und dankbar, dass Du diese Aufgabe für Godly Play in Deutschland übernommen hast - willkommen, Rachel!


Martin Steinhäuser, 1.3.2013

 

Teilen:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter