16 neue FortbildnerInnen

Vom 4.-8. Februar 2013 absolvierten 14 erfahrene Godly Play-Erzählerinnen aus verschiedenen Regionen und Konfessionen eine Fortbildung zur/m "Godly Play-Fortbildner". Hinzu kommen zwei, deren Muttersprache Englisch ist und die eine solche Fortbildung bereits im Dez. 2012 in Holland absolvierten, sowie die bisherigen 11 FortbildnerInnen. Es gilbt also jetzt insgesamt 27 Menschen in Deutschland, die zertifizierte Erzählkurse anbieten können. Diese alle trafen sich dann vom 8.-9. Februar zum Jahreskolleg in Brandenburg. Hier sind sie alle zu sehen:

2013 02 09 Fortbildnertreffen Gruppenbild klein

Vielleicht ist es für Sie hilfreich zu erfahren, aus welchem konfessionellen Kontext heraus die Jeweiligen Fortbildungen anbieten - abgekürzt mit "ev.", "kath"., "EMK" (für Evangelisch-Methodistische Kirche), "angl." (für "englischsprachige anglikanische Gemeinden") und "FEG" (für "Freie Evangelische Gemeinden").

hi. v. li: Wolfgang Wendel (Herborn, ev.); Ulrike Lenz (Hamburg, ev.), Martin Steinhäuser (Leipzig, ev.), Ulrike Labuhn (Berlin, ev.), Markus Rischen (Neuss, kath.), Rachel McIntyre (München, angl.), Delia Freudenreich (Paderborn, kath.), Anita Müller-Friese (Karlsruhe, ev.), Ruth Magsig (Landau, ev.), Sandra Fröhling (Stutensee, ev.), Cornelia Mikolajczyk (Schwerin, ev.), Anne Ebers (Dresden, ev.), Evamaria Simon (Brandenburg, ev.), Ute Bögel (Stuttgart, ev.), Ulrike Kaiser (Berlin, ev.), Wolfhardt Schweiker (Mössingen, ev.), Katrin Bonitz (Affalter, EMK), Karin Toth (Mannheim, EMK)

vo. v. li: Martina Grass (Ofterdingen, kath.), Gesine Henkel (Leinatal, ev.), Birgit Holstein (Cremlingen, ev.), Sheila Whittenberg (Berlin, FEG), Julica Boyken (Rätzlingen, ev.), Christiane Zimmermann-Fröb (Wuppertal, ev.), Adelheid Ebel (Wittenberg, ev.), Eva Forssman (München, ev.), Hans-Jürgen Hinnecke (Lorch, ev.).

Zu allen diesen Fortbildnern können Sie Kontakt aufnehmen, indem Sie eine mail senden an den jeweiligen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Teilen:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter