Liebe Freunde von Godly Play,

über diese Website können Sie mit anderen Interessierten in Austausch treten, indem Sie das FORUM benutzen. Dort können Sie in verschiedene Rubriken thematische Anfragen stellen, die eventuell mehrere Antworten/Beiträge oder eine Diskussion in Gang setzen.

Für Forumsbeiträge

Das Lesen von Forumsbeiträgen ist allen Besuchern dieser Website möglich. Vor dem Schreiben eigener Beiträge müssen Sie sich „anmelden“; vor dem erstmaligen Schreiben müssen Sie sich „registrieren“. Merken Sie sich den Benutzernamen und das Passwort, das Sie vergeben. Später genügt es, wenn Sie die Daten unter „Anmelden“ eingeben. Wenn Sie bisher bereits im FORUM registriert waren, brauchen Sie nur über „Anmelden“ Ihren selbst gewählten Benutzernamen und das Passwort einzugeben.
Dann können Sie im Forum entweder eines der vorhandenen „Foren“ oder die zugehörigen „Unterforen“ und „Themen“ nutzen, um Ihren Beitrag einzufügen, oder ein „Neues Thema“ anlegen.
Wenn Sie vor dem „Abschicken“ ein Häkchen bei „Abonnieren“ setzen, werden Sie per e-mail benachrichtigt, sobald jemand etwas zum jeweiligen Thema eingetragen hat.
Und nun hoffen wir, dass Sie durch den Austausch mit anderen Godly Play-Interessierten hilfreiche Anregungen bekommen – ein FORUM lebt von Beteiligung!

Austauschanfrage: Godly Play in der Seelsorge?

Austauschanfrage: Godly Play in der Seelsorge?

In dieser Rubrik des Forum geht es um Erfahrungen beim Einsatz von Godly Play in der Krankenhaus-Seelsorge mit Kindern und Erwachsenen sowie, auch außerhalb des Krankenhauses, Godly Play-Geschichten in der Seelsorge allgemein. Meine Anfrage bezieht sich nicht auf einen "weiten“ Seelsorge-Begriff, wie er in der katholischen Kirche für die Gemeindepastoral insgesamt üblich ist, sondern auf die spezifische, sog. "intentionale" Seelsorge-Praxis.

Ursprünglich wurde Godly Play Anfang der 1970er Jahre in der Kinderklinik-Seelsorge entwickelt (vgl. Berryman, Bd.1 der Buchreihe, S.101-104). Von dort aus hat es seinen Weg in die Sonntagsschul-Praxis gefunden, wird allerdings nach wie vor in einigen großen Kinderkliniken in den USA und Canada in der Seelsorge eingesetzt. Ein Beispiel gibt ein Werbespot des Krankenhaus-internen Fernsehens der Kinderklinik in Dallas, zu sehen bei Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=Z0bGSsL210A.

Auch in Deutschland hört man hier und dort, dass Leute Godly Play in der Seelsorge einsetzen und es wäre schön, wenn es eine Möglichkeit zur Vernetzung geben könnte.

Einführende Überlegungen dazu finden sich übrigens im Beitrag von Evamaria Simon: Berührungen in der Tiefe. Prätherapeutische Aspekte bei Godly Play. In: Godly Play-Buchreihe, Bd. 5: Analysen, Handlungsfelder, Praxis. Leipzig 2008, S. 138-147.

Anonyme Beiträge sind nicht gestattet. Bitte einloggen oder registrieren.
There are 0 guests and 0 other users also viewing this topic